How to Reset the BenQ Projector to Factory Settings?

Wie setze ich den BenQ-Projektor auf die Werkseinstellungen zurück?

Das Wiederherstellen der Werkseinstellungen Ihrer Geräte kann mühsam sein. Es ist jedoch ein Ereignis, das fast unvermeidlich ist, besonders wenn Sie mit alten Geräten umgehen.

Schlechte Bildqualität, Lampenwechsel und andere Hardwarefunktionsstörungen erfordern möglicherweise einen Hard-Reset, um Projektoren zu beheben.

Heute werfen wir einen Blick darauf, in welchen Situationen ein komplettes Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ausgelöst wird und wie der BenQ-Projektor auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird.

Scrollen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

So setzen Sie den BenQ-Projektor auf die Werkseinstellungen zurück

Die Sache mit BenQ-Projektoren – und jedem anderen Projektor – ist, dass Sie nicht alle Menüs auf einmal auf die Werkseinstellungen zurücksetzen können. Sie müssen zu jeder Einstellung gehen und sie separat von den jeweiligen Menüs zurücksetzen.

BenQ-Projektormenü

Die Einstellungen, die nach dem Zurücksetzen beibehalten werden, sind:

  • Schlussstein
  • Projektor-Installation
  • Lampen-Timer
  • Höhenmodus
  • Sicherheitseinstellungen
  • Baudrate

So setzen Sie den BenQ-Projektor „System“ auf die Werkseinstellungen zurück

Das erste Menü, das Sie auf Ihrem BenQ-Projektor auf die Werkseinstellungen zurücksetzen möchten, ist das Menü „System“.

So finden Sie das Menü „System“:

  1. Drücken Sie „Menü“ auf Ihrem BenQ-Projektor
  2. Scrollen Sie mit den Pfeiltasten nach unten zu „System“
  3. Drücken Sie die rechte ▶ Pfeiltaste, um die Navigation in das Fenster „System“ zu verschieben
  4. Scrollen Sie nach unten zu „Factory Default“ und klicken Sie auf „OK“
  5. Es erscheint ein Bildschirmhinweis, in dem Sie aufgefordert werden, Ihre Anfrage zu bestätigen. Wählen Sie „Neustart“, um den Vorgang zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen zu starten

Sobald dies erledigt ist, kehrt das System in den Basic OSD-Modus zurück. Sie müssen zurück zum erweiterten OSD wechseln, um die Werkseinstellungen in Ihren anderen Menüs wiederherzustellen.

So kehren Sie zu Advanced OSD zurück

BenQ EX2710 Menüsystem (OSD)

  1. Scrollen Sie im „Basic Menu“ nach unten zu „Menu Type“ und drücken Sie „OK“
  2. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um den Modus „Advanced OSD“ auszuwählen
  3. Klicken Sie auf „OK“, um Ihre Auswahl zu speichern

Sie sollten jetzt mehr Systemmenüs auf Ihrem BenQ-Projektor sehen können.

So setzen Sie „Einstellungen“ auf die Werkseinstellungen zurück

Gehen Sie folgendermaßen vor, um alle Werte im Menü „Einstellungen“ auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen:

  1. Gehen Sie zu „Menü“ und wählen Sie „Einstellungen“
  2. Verwenden Sie die rechte Pfeiltaste ▶, um die Navigation in das Fenster „System“ zu verschieben
  3. Scrollen Sie nach unten zu „Einstellungen zurücksetzen“ und drücken Sie „OK“
  4. Auch hier erscheint ein Fenster „Benachrichtigung“, in dem Sie nach Ihrer Bestätigung gefragt werden. Wählen Sie „Neustart“ und warten Sie, bis der Reset-Vorgang abgeschlossen ist.

Dadurch werden alle Einstellungsuntermenüs unter „Einstellungen“ auf das werkseitige Original zurückgesetzt, einschließlich:

  • Baudrate
  • Sicherheitseinstellungen
  • Projektor-Installation
  • Lampen-Timer
  • Höhenmodus

Wenn Sie nur eine Einstellung anpassen möchten, scrollen Sie nach unten, um weitere Anweisungen zu erhalten.

So setzen Sie den BenQ-Projektor „Lamp Timer“ auf die Werkseinstellungen zurück

[BenQ FAQ] Projector_How zum Wechseln der Lampe und zum Zurücksetzen des Lampentimers

Ein Lampentimer ist ein Werkzeug, das die Lampenstunden berechnet, die Ihre BenQ-Projektorlampe rendern kann. Gehen Sie folgendermaßen vor, um dies auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen:

  1. Gehen Sie zu „Menü“ und scrollen Sie nach unten zu „Einstellungen“
  2. Klicken Sie auf die Pfeiltaste „“ nach rechts, um auf das Menüfenster „Einstellungen“ ▶ zuzugreifen.
  3. Navigieren Sie mit den Nach-oben- und Nach-unten-Tasten (▲/▼) zu „Lampeneinstellungen“ – dies sollte vier Tastendrücke von „Projektorinstallation“ sein.
  4. Wählen Sie „OK“, um auf das Fenster „Lampeneinstellungen“ zuzugreifen
  5. Scrollen Sie nach unten zu „Reset Lamp Timer“ und drücken Sie „OK“
  6. In einem Fenster „Notice“ werden Sie aufgefordert, das Zurücksetzen zu bestätigen. Wählen Sie „Neustart“, um den Vorgang zu starten

So setzen Sie den BenQ-Projektor „Keystone“ auf die Werkseinstellungen zurück

Projektor-Keystone

Die Einstellung des physischen Projektorobjektivs erfolgt über das Menü „Keystone“ auf dem BenQ-Projektor. Um dies auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, müssen Sie alle Werte im Anzeigemenü auf ihre ursprüngliche Einstellung zurücksetzen.

Hier sind die Schritte:

  1. Scrollen Sie unter „Menü“ nach unten zu „Anzeige“
  2. Verwenden Sie die rechte Pfeiltaste „“, um die Navigation in das Menü „Anzeige“ ▶ zu übertragen
  3. Scrollen Sie mit den Pfeiltasten nach oben/unten (▲/▼) nach unten zu „Anzeige zurücksetzen“
  4. Klicken Sie auf „OK“
  5. Wenn die Meldung „Notice“ angezeigt wird, bestätigen Sie die Reset-Aktion, indem Sie „Neustart“ auswählen.

Führen Sie nichts aus, bis der Neustart abgeschlossen ist.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Was meinen Sie mit „Werkseinstellungen“?

Werkseinstellung

Alle Geräte werden mit Werkseinstellungen geliefert, wenn Sie sie brandneu kaufen.

Aber was genau meinen sie mit Werkseinstellungen?

Das ist einfach – die Werkseinstellungen sind die Einstellungen, auf die Ihr Gerät zum Zeitpunkt des Kaufs programmiert ist.

Die Werkseinstellungen werden von internen Mitarbeitern festgelegt, die Gerätesysteme programmieren und ausrichten, um Funktionalitäten normgerecht zu vervollständigen.

Sobald ein Gerät gekauft und nach Hause gebracht wurde, können Benutzer ihre Geräte entsprechend ihren Bedürfnissen neu programmieren.

Was passiert, wenn Sie Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen?

Wenn Sie ein Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, werden alle Daten und Informationen, die auf diesem Gerät gespeichert wurden, gelöscht. Sie werden dann durch die ursprüngliche Software, Betriebssysteme, Apps und Einstellungen dieses Geräts ersetzt.

Warum sollten Sie einen Werksreset durchführen?

Probleme und Funktionsstörungen sind bei den meisten elektronischen Geräten wie Projektoren unvermeidlich. In diesem Fall kann ein Hard-Reset den Unterschied zwischen der Behebung des Problems und dem Kauf eines völlig neuen Projektors ausmachen.

Es gibt jedoch noch andere Gründe, Ihre Geräte auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen:

Verschenken Sie Ihr Gerät

Verschenken Sie einen Projektor

Sie möchten nicht, dass andere Personen auf Ihrem Gerät herumschnüffeln und Ihre persönlichen Daten sehen. Ein Hard-Reset kann Ihre Daten und den Verlauf von Ihrem Projektor löschen.

Steigerung der Geräteleistung

Wenn Ihr Projektor während des Betriebs plötzlich einfriert oder wenn es zu ständigen Verzögerungen kommt, kann das Wiederherstellen der Werkseinstellungen dazu beitragen, die Leistung zu verbessern. Aber bevor Sie darauf zurückgreifen, versuchen Sie zuerst eine manuelle Bereinigung.

Können Sie die Baudrate am BenQ-Projektor einstellen?

Die Baudraten von BenQ-Projektoren werden automatisch vom Gerät bestimmt, um Ihren Computer oder Ihr Quellgerät zu ergänzen. Von Anpassungen oder Rücksetzungen wird von BenQ dringend abgeraten, und sie sind nur lizenziertem BenQ-Personal vorbehalten.

Können Sie die Sicherheitseinstellungen des BenQ-Projektors auf die Werkseinstellungen zurücksetzen?

Es gibt keine Option zum Wiederherstellen der Werkseinstellungen für die „Sicherheitseinstellungen“ auf dem BenQ-Projektor. Sie können Ihr Passwort jedoch in etwas anderes ändern, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr aktuelles Passwort für Ihren Schutz nicht ausreicht.

[BenQ FAQ] Projector_Security Einstellungen und Passwort

Kann die Projektorinstallation auf dem BenQ-Projektor zurückgesetzt werden?

Wie bei den Baudraten- und Sicherheitseinstellungen gibt es keine Möglichkeit, den BenQ-Projektor „Projektor Installation“ auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Sie können die Projektorposition jedoch an Ihre aktuelle Situation anpassen.

Das Fazit

Wenn Sie Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, werden alle gespeicherten Daten und Informationen entfernt und durch die ursprünglichen Einstellungen und Software Ihres Geräts ersetzt.

Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen des BenQ-Projektors wirkt sich nicht auf alle Einstellungen aus. Sie können diese jedoch immer noch einzeln über ihre jeweiligen Menüs zurücksetzen.

Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen kann eine Weile dauern, bis es erfolgreich abgeschlossen ist. Sobald Sie dies jedoch getan haben, können Sie eine bessere Gerätequalität und Funktionalität erwarten.

Wir hoffen, dieser Artikel hilft Ihnen weiter!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert