Wie lange halten Gitarren- und Basssaiten in ihrer Verpackung?

Wie lange halten Gitarren- und Basssaiten in ihrer Verpackung?

Saiten halten nicht ewig. Wenn sie es täten, würden sie heute nicht mehr verkauft werden, um alte oder beschädigte zu ersetzen. Dies hat es Herstellern wie E. & O. Mari, D’Addario oder Martin ermöglicht, Saiten für eine sehr lange Zeit (in einigen Fällen Jahrhunderte) weiter zu produzieren und zu verkaufen.

Wie lange halten Gitarren- und Basssaiten in ihrer Verpackung? Vakuumversiegelte Verpackungen halten Luft und Feuchtigkeit von Schnüren fern und erhalten ihren Zustand unbegrenzt (bis zu 5 Jahre), wenn sie an kühlen, trockenen Orten ohne direkte Sonneneinstrahlung gelagert werden. Andernfalls werden Schnüre Feuchtigkeit, Rost und UV-Schäden ausgesetzt, wodurch ihre Haltbarkeit erheblich reduziert wird.

In diesem Artikel werden wir die Langlebigkeit von Gitarren- und Basssaiten in ihrer Originalverpackung diskutieren, um unser Verständnis dieser wunderbaren Saiteninstrumente zu vertiefen.


Allgemeine Saitenlänge

Normalerweise können Stahlsaiten bei normalem Gebrauch 3 Monate oder 100 Spielstunden unter optimalen Bedingungen halten (Basssaiten können aufgrund ihrer Dichte etwas länger halten). Nylonsaiten rosten zwar nicht, verlieren aber nach 80 Stunden Spielzeit erheblich an Qualität.

Eine Vielzahl von Variablen greift in den Entropieprozess der Saite ein, wie Spielstil, Klima und die Ansammlung von Öl, Schmutz und Schweiß aus unseren Fingern.

Aber was wäre, wenn die Saiten nicht aus ihrer Verpackung genommen würden? Natürlich gibt es kaum ein Produkt oder einen Artikel, der unbegrenzt hält. Davon abgesehen fragen sich einige Gitarrenenthusiasten vielleicht, warum auf der Verpackung ihrer Saiten kein „Best by“ – oder „Sell-by“ -Datum steht, insbesondere wenn sie eine große Menge Saitensätze gekauft haben.


Wie lange halten Gitarren- und Basssaiten in ihrer Verpackung?

Es gibt keine festgelegte Zeitspanne, nach der wir in Bezug auf die „Haltbarkeit“ der Saiten suchen müssen. Alles, was wir sagen können, ist, dass, solange die Saiten in Kunststoff vakuumversiegelt sind, eine gute Chance besteht, dass sie unbegrenzt halten.

Unbestimmt bedeutet nicht unbedingt für immer, aber es gibt keine Möglichkeit, einen festen Zeitrahmen (falls vorhanden) zu ermitteln. Einige Musiker berichten in verschiedenen Internetforen, wie ihre ungeöffneten Saiten nach Jahrzehnten immer noch in makellosem Zustand waren, während andere Anzeichen von Rost sahen, nachdem sie das Paket einige Jahre später geöffnet hatten. Dies hängt auch von der Marke und der Art und Weise ab, wie sie ihre Verpackungen lagern.

Die meisten akustischen Gitarren- und Basssaiten bestehen aus Nickel-, Kupfer- und Stahllegierungen, die an trockenen, kühlen Orten jahrelang halten können. Aber auch wenn Schnüre mit Inertgas verpackt oder vakuumversiegelt sind, wird immer empfohlen, Verpackungen nicht an feuchten und heißen Orten wie Kellern oder unter direkter Sonneneinstrahlung zu lagern.

Einige Verpackungen bestehen aus stark abbaubaren Materialien wie Papier oder Pappe, die in feuchten Klimazonen naturgemäß nicht sehr langen Zeiträumen standhalten. Kunststoff wird mit Feuchtigkeit nicht abgebaut, oder zumindest nicht auf eine Weise, die wir erkennen können, aber es kann immer noch Schäden durch das UV-Licht der Sonne erleiden, und es bleibt bei heißen Temperaturen nicht in guter Form.

Hersteller wie D’Addario behaupten, dass sie ihre Saiten in sogenannten „Vapor Corrosion Inhibitor“ (VCI) abdichten, was für Laien luftdichte Abdichtung bedeutet. Sie bestätigen auch, dass ihre VCI-Paketzeichenfolgen für einen Zeitraum von 3 bis 5 Jahren ungeöffnet bleiben können.

Dieser Verpackungspraxis folgen auch Elixir (Pioniere der beschichteten Saiten) und Ernie Ball. Die in diesen Fällen verwendeten Vakuumiergeräte entfernen schädliche „normale“ Luft, die unter normalen Umständen eine oxidierende Wirkung auf Stahlsaiten erzeugt.


Nicht verwendete Zeichenfolgen

Einmal geöffnet, sind Saiten schädlichen Umgebungsbedingungen ausgesetzt, was ihre Lebensdauer auf natürliche Weise verkürzt. Sie können jedoch immer noch länger halten als häufig verwendete oder angebrachte Saiten.

Nylonschnüre zum Beispiel können viele Jahre in ihrer Verpackung und in einigen Fällen sogar mehr halten als Stahlsaiten, da sie nicht dazu neigen, die aggressiven oxidierenden Effekte auf Metall zu erleben. Nylon ist jedoch auch sehr empfindlich gegenüber extremen Temperaturschwankungen, was bedeutet, dass sie, wenn sie nicht das ganze Jahr über in kühlen Umgebungen gehalten werden, schließlich ihre Elastizität verlieren.

Geöffnete, aber unbenutzte Nylonsaiten können wesentlich länger halten als die verwendeten. Aus ihrem Paket verlieren sie ihre Spielbarkeit nach 6 Monaten, wenn sie nicht benutzt werden, und 2 bis 3 Monaten, wenn sie angehängt und benutzt werden.

Metallschnüre (auch solche aus den widerstandsfähigsten Eisenverbindungen) können innerhalb oder außerhalb ihrer Verpackung Rost erfahren. Edelstahl kann viel länger halten als Nickel, aber sie werden immer noch mehr Glück in ihrer Verpackung haben als im Freien. Metall ist widerstandsfähiger gegen Temperaturschwankungen, aber es ist sehr empfindlichFeuchtigkeit.

Minderwertige Metallsaiten können nach dem Öffnen der Verpackung 2-3 Monate ohne Gebrauch halten, während gut gemachte Saiten, wie sie von bekannten Marken ausgegeben werden, bei guten Spielbedingungen bis zu 6 Monate und 3 Monate bei ständigem Gebrauch aushalten können. Nichtsdestotrotz ist Feuchtigkeit, wie bereits erwähnt, der größte Feind des Metalls, daher müssen Sie sicherstellen, dass die Saiten an einem trockenen Ort gelagert werden.

Beschichtete Saiten halten wesentlich länger, und der Schutz durch die Beschichtung schützt die Saiten sicherlich vor Korrosion. Dennoch kann die Polyweb- oder Nanoweb-Schicht bei Hitze oder extremen Temperaturverschiebungen ihre Konsistenz verlieren, wodurch die Metalldrähte den Elementen stärker ausgesetzt sind.

Aufgrund ihrer Dichte brauchen Basssaiten viel länger, um unbrauchbar zu werden (normalerweise Jahre). Obwohl das Altern keine tödlichen Schäden verursachen kann, verlieren Basssaiten nach erheblicher Spielzeit (zwischen 60 Stunden und 1.000 Stunden) letztendlich ihren Ton.


Abschließende Überlegungen

Wenn Sie kein begeisterter Saitensammler sind, ist es immer lobenswert, sich nur mit der notwendigen Anzahl von Saitensätzen zu versorgen, die Sie verwenden können, wenn Ihre aktuellen Saiten unterwegs brechen. Manchmal kann es schwierig sein festzustellen, ob die Verpackung unter geeigneten Bedingungen platziert wird, insbesondere wenn Sie in Regionen mit hohen Wetterschwankungen leben, so dass immer ein Risiko besteht, große Vorräte an Schnurverpackungen zu lagern.

Allerdings besteht eine geringe Chance, dass Gitarren- oder Basssaiten innerhalb von ein oder zwei Jahren in ihrem Paket korrodieren. Es ist nicht unvernünftig zu erwarten, dass sie bei richtiger Lagerung viele Jahre halten. Dennoch gibt es verschiedene andere Faktoren zu berücksichtigen, wie die Verpackungsqualität und das verwendete Material.

Schließlich können Sie versuchen, eine DIY-Versiegelung mit Hilfe eines persönlichen Vakuumierers durchzuführen, wenn Sie Bedenken haben, Ihre unbenutzten Schnüre zusätzlich zu schützen. Dies kann erfolgen, nachdem die Schnüre aus der Originalverpackung entfernt wurden oder als Verstärkung für die Verpackung. In einigen Fällen kann es sehr vorteilhaft sein, wenn Sie sich in Situationen befinden, in denen es nicht möglich ist, die Pakete oder die nicht verwendeten Zeichenfolgen unter den erforderlichen Bedingungen zu speichern.


Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert