how to undervolt gpu

Wie kann ich Ihre GPU sicher untervolten?

Die an einem System erzeugte Wärme ist stracks verhältnismäßig zu jener Tonus, die ihm zugeführt wird. Ihr System erfährt eine Zunahme jener Wärme und damit jener Temperatur, wenn Sie die gelieferte Tonus steigern.

Und dasjenige Gleiche gilt in umgekehrter Richtung. Dies heißt, wenn Sie die Tonus reduzieren, limitiert Ihr System sein thermisches Inkrement. Wir sprechen obig genau dieses Phänomen jener Spannungsreduzierung pro Ihre Graphikprozessor. Die meisten Spieler und starken Benutzer wenden ebendiese Technologie an, um ihre Graphikprozessor-Temperatur zu senken, ohne die Leistung zu in Mitleidenschaft ziehen oder sogar zu verbessern.

Wenn Sie Probleme mit höheren Temperaturen und thermischer Drosselung nach sich ziehen, können Sie Ihre Graphikprozessor untervolten. Sie können dies tun durch Optimieren jener gelieferten Tonus pro die maximale Taktfrequenz Ihrer Graphikprozessor und setzen Sie den Vorgang fort, solange bis Sie den Sweet Werbespot erreicht nach sich ziehen.

Welches ist Graphikprozessor Undervolting und warum funktioniert es?

Untervolt-GPU

Ihre Graphikprozessor bietet Ihnen dasjenige beste visuelle Erlebnis und verzögerungsfreie Leistung, während sie mehr Leistungsabgabe vom System verbraucht. Dieser Stromverbrauch hängt von dem Standardwert ab, jener dem Gerät während jener Produktion zugeteilt wird.

Die Hersteller tendieren jedoch dazu, die Nennleistung irgendwas höher zuzuweisen, qua dies tatsächlich erforderlich ist, damit die Graphikprozessor gut funktioniert. Dies liegt daran, dass die Grafikeinheiten in großen Mengen hergestellt werden und es unpraktisch ist, pro jede einzelne Nennspannung individuelle Nennspannungen festzulegen. Dies bildet eine Lücke zwischen jener tatsächlichen Betriebsspannung und jener Nennspannung. Aufgrund jener Spannungslücke des Herstellers stellt dasjenige Graphikprozessor-Undervolting keine Frage dar.

Simpel ausgedrückt, reduziert Graphikprozessor Undervolting die Tonus, die Ihrer Graphikprozessor zusammen mit jener konstanten maximalen Taktrate zugeführt wird. Wenn wir die Graphikprozessor untervolten, suchen wir nachher dem optimalen Zahl in dieser Lücke, jener sie ungestört leisten kann.

Undervolting hat keinen Kraft uff die Leistung jener Graphikprozessor, da wir die Taktrate die ganze Zeit gleich halten. Noch besser, es wird nicht unter thermischer Drosselung leiden, wodurch sich die Leistung solange bis zu einem gewissen Qualität verbessert.

Die daraus resultierende niedrigere Temperatur jener Graphikprozessor kann nicht nur eine reibungslose Leistung offenstehen, sondern selbst ihre Nutzungsdauer verbessern. Es sei denn davon ist weniger Lärm von Lüftern ein weiterer zusätzlicher Vorteil jener Unterspannung jener Graphikprozessor.

Wie kann ich Ihre Graphikprozessor untervolten?

Wenn Sie ein starker Spieler, Gestalter oder Forscher sind, jener Computertools verwendet, sollten Sie den häufigen Temperaturanstieg verhindern, während Sie Ihre Graphikprozessor untervolten. Dieser Prozess ist ziemlich leicht und Sie können ihn in wenigen Schritten zu Ende führen. Sie benötigen je nachher Hersteller nur dasjenige richtige Tool pro Ihre Graphikprozessor und lernen die Funktionen Kontakt haben, die optimiert werden sollen, um die Arbeit zu erledigen.

Sie können die offizielle Graphikprozessor-Steuerungsanwendung pro AMD-Grafikkarten und ein zuverlässiges Tool pro NVIDIA-GPUs herunterladen, um Undervolting durchzuführen. Dies Grundlegender Prozess Für jedes zweierlei Tools ist es, dass Sie die maximale Leistung finden, mit jener Ihre Graphikprozessor läuft, und dasjenige Tool verwenden, um die Tonus zu senken und die Taktfrequenz konstant zu halten, solange bis sie stabil ist.

Aus diesem Grund, lassen Sie uns nicht mehr verzögern und in die Unterspannung jeder Graphikprozessor einsteigen.

Wie kann ich Ihre NVIDIA-Graphikprozessor untervolten?

Wir nach sich ziehen derzeit zwei Hersteller, die im Umfeld jener Grafikverarbeitung Kopf an Kopf ringen: NVIDIA und AMD. NVIDIA ist seitdem langem in diesem Spiel jener Hochleistungs-Graphikprozessor und die meisten von uns könnten selbst dasjenige gleiche besitzen.

Dieser größte Nachteil pro NVIDIA-Benutzer besteht darin, dass keine eigene Software zum Ändern jener Leistungs- und Taktfrequenzeinstellungen jener Graphikprozessor bereitgestellt wird. Es hat selbst Tonus nicht zugreifbar uff älteren GPUs wie jener GTX 1000-Serie. Wenn Sie deshalb die Graphikprozessor dieser Modelle nach sich ziehen, können Sie Ihre Graphikprozessor nicht leicht untervolten.

Lassen Sie uns zunächst obig die Modelle sprechen, die Undervolting unterstützen. Sie benötigen eine offizielle Software von MSI namens MSI-Nachbrenner. Es ist sehr zuverlässig pro die Unterspannung von NVIDIA-GPUs.

Zusammen mit MSI Afterburner benötigen Sie ein Benchmarking-Tool, um Ihre Grafikkarte zu maximieren und die Leistungsbewertung zu betrachten.

Schauen wir uns deshalb an, welches Sie tun sollen, um Ihre Graphikprozessor zu untervolten.

  1. Laden Sie MSI Afterburner und Unigine’s Heaven Benchmark herunter und installieren Sie es uff Ihrem PC. Sie sehen ein Fenster in MSI Afterburner mit Graphikprozessor-Leistung, Tonus und Temperatur.MSI-Nachbrenner
  2. Umziehen Sie nun zu Himmels-Benchmark und klicken Sie uff Umsetzen. Es wird kleine Menge Zeit dauern, um zu laden.Himmel Benchmark
  3. Nachdem es geladen wurde, klicken Sie uff Einstellungen und deaktivieren Sie dasjenige Kontrollkästchen Vollbild-Klanggeber. Wenn sich die Benchmarking-Nutzung im Vollbildmodus befindet, ist es schwierig, die Taktfrequenz und Temperatur jener Graphikprozessor während des Stresstests richtig zu notieren.
  4. Anklicken Benchmark , um mit dem Testen zu beginnen. Verdichter ALT+TAB , um zu MSI Afterburner zu wechseln, während Sie Benchmark leisten, um sie zeitgleich zu öffnen.Vollbild aus und Benchmark
  5. Beobachten Sie dasjenige Maximum Graphikprozessor-Taktfrequenz erreicht und notieren Sie sich Ihre Graphikprozessor-Temperatur pro jetzt (Es war 83 Qualität Celsius pro unsrige Graphikprozessor). Nachdem dasjenige Benchmarking beendet ist, beherzigen Sie die Leistungsbewertung (2000 pro unsrige Graphikprozessor), die wir anschließend zum Vergleich verwenden werden.
    GPU-Test
  6. Umziehen Sie zu MSI Afterburner und zwängen Sie Strg + Fluor , um dasjenige Diagramm „Lüfterkurve“ zu öffnen. Sie sehen die Krümmung in einem Diagramm von Tonus uff jener X-Welle und Taktfrequenz uff jener Y-Welle.
  7. Suchen Sie den Zähler uff jener Kurve, jener jener maximalen Graphikprozessor-Taktfrequenz entspricht, die Sie zuvor uff jener Y-Welle uff jener linken Seite notiert nach sich ziehen. Sie können dies tun, während Sie Klicken uff die kleinen Quadrate.
    Spannung für Taktfrequenz
  8. Wenn Sie die maximale Taktfrequenz finden (pro uns waren es 1800 MHz), schauen Sie nachher unten uff jener X-Welle, um die Tonus zu sehen in Bezug auf ihm. Es waren 893 mV pro uns.
  9. Umziehen Sie nun zum Hauptfenster von MSI Afterburner und finden Sie Kernuhr. Verschenken Sie -200 ein und zwängen Sie die Eingabetaste. Sie werden sehen, dass dasjenige Diagramm uff jener Lüfterkurvenseite um 200 MHz nachher unten geht.
    Kerntakt verringern
  10. Jetzt sollten Sie lancieren, die Tonus zu reduzieren Schritttempo pro Schritttempo. Versuchen Sie zunächst, 50 mV zu reduzieren. In unserem Kernpunkt wollten wir uff 850 mV kommen.
  11. Finden Sie die quadratischer Zähler dasjenige entspricht 850 mV.
  12. Nachdem Sie es gefunden nach sich ziehen, ziehen Sie dasjenige quadratische Feld darüber, um die maximale Taktrate Ihrer Graphikprozessor zu hinhauen. Unser Ziel ist es, die gleiche Leistung zusammen mit einer niedrigeren Tonus zu hinhauen. Wenn Sie den genauen Zähler nicht hinhauen konnten, zwängen Sie die Taste Umschalt- und Nachher-oben- oder Abwärtspfeil um den Zähler zu hinhauen.Spannung ändern
  13. Quetschen Sie nun Verschieben und Auswählen aller Bereiche rechts neben dem Zähler und zwängen Sie die Eingabetaste, um sie ohne Rest durch zwei teilbar zu zeugen. Klicken Sie dann uff dasjenige Symbol Übernehmen uff dem Hauptbildschirm.Kurve gerade machen
  14. Münden Sie nun die Schaltfläche Heaven Benchmark wieder und notieren Sie sich die Messwerte. Für jedes unsrige Graphikprozessor nach sich ziehen wir eine Temperatursenkung uff 79 Qualität Celsius und eine Leistungssteigerung solange bis 2050 erreicht.
  15. Befolgen Sie die gleichen Schritte, während Sie die Tonus um weitere 50 mV senken, solange bis Ihre Leistungsbewertung zu stark abnimmt.
  16. Halten Sie die Tonus uff ein 25 mV höherer Zahl qua die Tonus, zusammen mit jener jener Benchmark-Score tief war oder die Heaven-Software abgestürzt ist.
  17. Übernehmen und speichern Sie die Änderungen.

Sie werden eine signifikante Verringerung jener Temperatur ohne jegliche Variation jener Graphikprozessor-Leistung pro den optimalen Spannungswert feststellen.

Wie kann ich Ihre AMD-Graphikprozessor untervolten?

Obwohl AMDs Popularität ziemlich später kam, produziert es viele High-End-Grafikeinheiten. Von dort bevorzugen und besitzen viele von uns die AMD-Graphikprozessor.

AMD Graphikprozessor hat selbst zusammensetzen zusätzlichen Vorteil. Es ermöglicht seinem Benutzer, die Taktfrequenz und Tonus seiner Graphikprozessor durch seine eigene Software. Die Benutzeroberfläche ist selbst viel einfacher. Sie können Ihre älteren AMD-Grafikkarten selbst im Unterschied zu NVIDIA-Karten untervolten.

Sie sollen nur dasjenige neueste herunterladen AMD Radeon Software: Suprarenin Edition hierfür. Lassen Sie uns sehen, wie Sie Ihre AMD-Graphikprozessor untervolten können.

  1. Laden Sie die AMD Radeon Software herunter: Suprarenin Edition und Unigines Himmels-Benchmark uff Ihrem PC. Wenn Sie ältere AMD-Software nach sich ziehen, dann updaten es zur Suprarenin Edition.
  2. Klicken Sie in jener AMD Radeon Software uff dasjenige Symbol Leistung oben uff jener Registerkarte und Gehe zu Stimmung.
  3. Scrollen Sie zum Graphikprozessor-Unvollendetes. Sie finden Graphikprozessor-Taktfrequenz, Temperatur, Tonususw. Funktionen im Fenster.
    Leistungsoptimierung in AMD
  4. Umziehen Sie nun zu Himmels-Benchmark und klicken Sie uff Umsetzen. Klicken Sie uff Einstellungen und deaktivieren Sie dasjenige Kontrollkästchen Vollbild-Klanggeber nachdem es geladen wurde.
  5. Starten Sie den Benchmark-Test, während Sie uff dasjenige Symbol Benchmark Registerkarte.Vollbild aus und Benchmark
  6. Verdichter ALT+TAB und schalten Sie dasjenige Fenster uff AMDs Software um, um zweierlei Programme zeitgleich zu öffnen. Notieren Sie sich die Graphikprozessor-Taktfrequenz und die Temperatur. Notieren Sie sich selbst die Leistungsbewertung nachher Einstellung jener Tests. Wir werden es verwenden, um die Leistung jener Graphikprozessor nachher dem Undervolting zu vergleichen.
  7. Umziehen Sie zum Graphikprozessor-Unvollendetes im AMD-Softwarefenster und wählen Sie Gewohnheit uff jener Vorkaufsrecht Manuelles Tuning ganz rechts.
    manuelles Tuning
  8. Zuteilen Graphikprozessor-Tuning Und dann Erweiterte Steuerung durch Klicken uff die Umschaltleiste.
    GPU-Tuning und erweiterte Optionen
  9. Fügen Sie nun die maximale Graphikprozessor-Taktfrequenz entweder durch Input jener Nummer in dasjenige Feld oder durch Ändern des Schiebereglers.
  10. Stimmen Sie dann die Spannungsregler um die Tonus zunächst um 50 mV zu reduzieren. Sie können selbst stracks den Spannungswert angeben, jener 50 mV unter dem Maximum liegt. Anklicken Änderungen übernehmen an jener Spitze.
    Taktfrequenz und Spannung ändern
  11. Münden Sie die Schaltfläche Heaven Benchmark wieder , um Änderungen jener Temperatur und Leistung zu sehen.
  12. Nachsteigen Sie dem Prozess, solange bis Sie die optimaler Zahl. Sie werden eine Verringerung jener Leistungsbewertung feststellen, wenn Sie diesen Zahl drübersteigen.
  13. Irgendetwas Steigern Sie die Tonus , um es obig jener richtigen Tonus pro Ihre Graphikprozessor zu halten und die Änderungen zu speichern.
  14. Innovativ können Sie uff die Schaltfläche Undervolt -Vorkaufsrecht im Unvollendetes „Automatik“, damit AMD die Arbeit pro Sie erledigen kann. Es ist jedoch notfalls nicht so effektiv wie die manuelle Synchronisation.
    Automatisches Undervolt

Sie sollten eine Verbesserung jener Temperaturregelung Ihrer Graphikprozessor sowie ihrer Leistung feststellen.

Nachdem Sie Ihre Graphikprozessor unterspannt nach sich ziehen, werden Sie feststellen, dass die Temperatur katastrophal sinkt und sie selbst beim Umsetzen Ihrer Spiele keinen Schweiß verliert. Sie sollten jedoch die Leistung weiterhin beaufsichtigen. Beherzigen Sie, wenn manche Programme daraufhin mit einer Verzögerung begonnen nach sich ziehen oder Sie feststellen, dass manche Programme unerwartet geschlossen werden.

Wenn solche Fälle zutage treten, setzen Sie leicht die Einstellungen zurück oder deinstallieren Sie die Nutzung, die Sie pro dasjenige Undervolting verwendet nach sich ziehen, und Ihre Graphikprozessor sollte wieder normal sein.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert