Verbessern Verstärker die Klangqualität?

Verbessern Verstärker die Klangqualität?

Von der Aufnahme, dem Mischen und Mastern über die Formatierung und Wiedergabe bis hin zur End-Hörumgebung und dem Wiedergabesystem beeinflussen zahlreiche Geräte die gesamte Audio- / Klangqualität. Ein Verstärker ist eine wichtige Komponente eines Soundsystems, aber beeinflusst der Verstärker die Qualität des Audios und den resultierenden Klang, der von den Lautsprechern oder Kopfhörern erzeugt wird?

Verbessern Verstärker die Klangqualität? Verstärker verstärken Audiosignale idealerweise linear und verbessern oder verschlechtern daher die Klangqualität technisch nicht. Weniger als ideale Verstärker, Verstärkereinstellungen und Verstärker-Lautsprecher-Kombinationen können jedoch die Klangqualität verschlechtern. Verstärker werden dennoch benötigt, um Lautsprecher und Kopfhörer richtig anzutreiben.

In diesem Artikel werden wir die Rolle von Verstärkern in einem breiteren Soundsystem diskutieren und wie sie die tatsächliche Qualität des Audios, das sie verstärken, beeinflussen können (oder auch nicht).


Audioqualität & Klangqualität

Die Definitionen der Begriffe „Audioqualität“ und „Klangqualität“ sind etwas schwer fassbar.

Audioqualität bezieht sich im Allgemeinen auf die subjektiven und objektiven Eigenschaften eines Audiosignals. Faktoren wie Frequenzgang, Dynamikumfang, Rauschen, Verzerrung und Stereobreite spielen eine Rolle bei der Bestimmung der Audioqualität.

Klangqualität bezieht sich im Allgemeinen auf die Klangfarbe der Eigenschaften eines Klangs. Wenn es um die Audiowiedergabe (von Lautsprechern oder Kopfhörern) geht, bezieht sich die Klangqualität oft darauf, wie das Audio als Ton wiedergegeben wird. Es beantwortet, wie das Audio klingt und, was noch wichtiger ist, wie genau das Wiedergabesystem das Audio wiedergeben kann.

Die kurze, einfache Antwort auf die Frage „Verbessern Verstärker die Klangqualität?“ lautet nein. Ein Verstärker wurde entwickelt, um die Audiosignalpegel zu erhöhen. Es ist jedoch nicht beabsichtigt, das aufgezeichnete Audio oder die Wiedergabe dieses Audios objektiv oder subjektiv zu verbessern.

Während ein Verstärker eine wichtige Rolle dabei spielt, eine lautere Wiedergabelautstärke zu erreichen, hat er nicht annähernd so starke Auswirkungen auf die Klangqualität wie andere Komponenten in Ihrem Audiosystem. Qualitativ hochwertigere Lautsprecher zum Beispiel haben einen viel deutlicheren Einfluss auf den Gesamtklang als selbst die teuersten Verstärker.

Auf der anderen Seite, während ein Verstärker Schwierigkeiten hat, die Klangqualität ohne die Unterstützung der verbleibenden Komponenten zu verbessern, hat er die Leistung, die Klangqualität zu verschlechtern, selbst wenn Sie ein erstklassiges Lautsprechersystem verwenden.

Wenn eine schlechte Klangqualität durch die schwachen Komponenten und Ausgangssignale des Verstärkers verursacht wird, verbessert eine Aufrüstung des Verstärkers die Klangqualität.

Die Abstimmung von Verstärker und Lautsprechern für eine ideale Klangwiedergabe ist eine Wissenschaft für sich.

Bei der Auswahl eines geeigneten Verstärkers für unsere Lautsprecher (oder umgekehrt) müssen wir die Spezifikationen und Lautsprecher des Verstärkers berücksichtigen. In erster Linie sollten wir nach kompatiblen Impedanz-, Leistungs- und Empfindlichkeitswerten sowie der Kanalanzahl des Verstärkers suchen.

Die wichtigste Erkenntnis hier ist, dass ein hochwertiger Verstärker wenig zur Verbesserung der Klangqualität beitragen kann, es sei denn, andere Elemente werden ebenfalls aufgerüstet. Dennoch kann ein Verstärker von schlechter Qualität die Klangwiedergabe verschlechtern.


Was macht ein Verstärker?

Um die Wirkung eines Verstärkers besser zu verstehen, ist es hilfreich zu wissen, wofür er entwickelt wurde. Wie bereits erwähnt, verstärkt ein Verstärker, vereinfacht gesagt, ein Audiosignal. Dies geschieht durch die Verwendung von Strom (typischerweise aus dem Stromnetz), um die Verstärkung auf das Signal anzuwenden.

Es gibt verschiedene Arten von Audioverstärkern, darunter Vorverstärker, Leistungsverstärker und Vollverstärker (eine Kombination aus Vorverstärker und Endstufe).

Es gibt auch verschiedene Signalpegel in der Welt des Audios.

Die meisten aufgezeichneten Audio- und Live-Audiomischungen sind auf Line-Pegel (+4 dBu oder 1,228 V) eingestellt.Rms). Die Hauptausnahme sind Schallplatten und ihre Abspielgeräte, die sich in der Regel auf Phono-Niveau befinden (-60 dBu oder darunter). Der Mikrofonpegel liegt ebenfalls unter dem Leitungspegel.

Ein Vorverstärker steigert effektiv niedrigere Signalpegel bis zum Line-Pegel zum Mischen und Aufnehmen. Sie finden viele Phono-Vorverstärker und Mikrofonvorverstärker auf dem Markt für diesen Zweck.

Um Lautsprecher richtig anzutreiben, benötigen wir jedoch etwas, das stärker ist als der Line-Pegel. Das Senden eines Line-Pegel-Signals an ein Lautsprecherpaar führt kaum zu akustischen Ergebnissen, wenn überhaupt. Wir benötigen so genannte „Lautsprecherpegel“-Signale, die typischerweise über 10 V liegen, aber in großen Konzertumgebungen Messungen von 100 Volt oder mehr erreichen können.

Lautsprechersignale werden oft in Watt (elektrische Leistung) gemessen. Wie bereits erwähnt, haben Leistungsverstärker und Lautsprecher Nennleistungen (Leistung und Handhabung, bzw.), um den Benutzern zu helfen, ihre Fähigkeiten zu verstehen.

Hier kommt eine Endstufe ins Spiel. Der Verstärker wandelt elektrische Niederspannungssignale um, die von der Quellausrüstung erzeugt werden, indem er seine Stärke erheblich erhöht, so dass er ein Paar Lautsprecher effektiv antreiben kann, um Ton zu erzeugen.

In diesem Sinne ist es leicht zu erkennen, wie ein Verstärker den Klang einer schlechten Audioquelle nicht verbessern kann. Es wird auch schwierig sein, einen besseren Klang zu erzeugen, wenn die Lautsprecher, die das verstärkte Signal empfangen, nicht in der Lage sind, die Nuancen des verstärkten Audiosignals zu reproduzieren.


Eine Anmerkung zur Verzerrung

Wenn das Eingangssignal jederzeit konstant bleibt (Gleichstrom), wäre die Aufgabe eines Verstärkers sehr einfach. Wenn Schall jedoch mit unterschiedlichem Druck im Umgebungsmedium zu tun hat, müssen Audiosignale notwendigerweise Wechselstrom (AC) sein. Da die momentane Spannung/Leistung innerhalb eines Audiosignals schwankt, kann die Verstärkung zu Verzerrungen führen, insbesondere bei relativ hohen Spannungs-/Leistungswerten.

Alle Verstärker haben ein Maximum in Bezug darauf, wie viel Leistung sie produzieren können. Das Überschreiten eines solchen Ausgangs wird das Ausgangssignal effektiv verzerren. Dies wiederholt über einen längeren Zeitraum (oder in besonders schlimmen Fällen einen kurzen Zeitraum) kann zu Schäden am Verstärker und den Lautsprechern führen.

Es kann Zeiten geben, in denen Verzerrungen absichtlich erzeugt werden; Zum Beispiel ein Lautsprechersystem, das entwickelt wurde, um zusätzliche wahrgenommene Bässe zu bieten (indem es das Low-End verzerrt und dadurch hörbare Obertöne des Basses im Mitteltonbereich erzeugt).

In den meisten Fällen ist die Verzerrung jedoch ungebeten und kann ablenken oder sogar den beabsichtigten Klang verderben. Ein minderwertiger Verstärker führt wahrscheinlich zu größeren Verzerrungen, was zu einer Verringerung der Klangqualität führt.


Kann ein Verstärker die Klangqualität verbessern?

Obwohl ein Verstärker allein die Klangqualität nicht verbessern kann, kann er sich positiv auf andere Komponenten des Soundsystems auswirken. Ein hochwertiges, komponentenkompatibles System arbeitet effizienter und verbessert die Klangqualität insgesamt.

High-End-Verstärker erzeugen eine bessere Linearität, was bedeutet, dass ihre Ausgabe gegenüber dem ursprünglichen Signal, das sie empfangen, unverändert ist, abgesehen davon, dass sie verstärkt werden. Die Verstärkerverstärkung ist ein weiterer Faktor, der dazu führen kann, dass einige Töne besser verstärkt werden als andere. Je sauberer die Verstärkung, desto weniger Rauschen wird in das System und damit in die Ausgabe der Lautsprecher und/oder Kopfhörer eingebracht.


Zusätzliche zu berücksichtigende Faktoren

Hier sind einige weitere Schlüsselfaktoren, die Sie berücksichtigen sollten.

Die ausgewählten Lautsprecher müssen leistungsstark genug sein, um auf das Signal des Verstärkers zu reagieren, in der Regel mit einer ausreichend hohen Leistung / Wattleistung, um ein verstärktes Signal zu bewältigen. Darüber hinaus muss die Art des Kabels, das zum Anschließen von Lautsprechern an den Verstärker verwendet wird, ebenfalls aus einer ausreichend dicken Dicke bestehen, um das Signal effektiv zu übertragen.

Die Audioquelle ist auch ein wesentlicher Faktor, der bei der Verbesserung der Klangqualität berücksichtigt werden muss. Wenn Ihr Wiedergabegerät von Anfang an kein Qualitätssignal erzeugt, wird es selbst dem besten Verstärker der Welt nicht gelingen, die Qualität durch Leistungssteigerung zu verbessern. Es wirkt nur, um die schlechte Qualität des Audiosignals zu verstärken.


So verbessern Sie die Klangqualität

Wenn also ein Verstärker die Klangqualität nicht unbedingt verbessert, was dann? Auch das ist alles relativ. Grundsätzlich wird die beste Ausrüstung die Klangqualität überhaupt nicht „verbessern“. Vielmehr wird es das Audiosignal mit perfekter Genauigkeit wiedergeben. Natürlich ist dies ein ideales Szenario und in der Praxis nicht unbedingt möglich (obwohl wir nahe dran sein können)!

In diesem Abschnitt diskutieren wir die Faktoren, die die Klangqualität im Kontext der Relativitätstheorie verbessern. Die Verbesserung der folgenden Faktoren wird zweifellos die potenzielle Klangqualität des Systems verbessern.

Lautsprecher

Eine der besten Möglichkeiten, die Klangqualität zu verbessern, besteht darin, Lautsprecher mit geringerer Qualität durch Lautsprecher mit höherer Qualität und nicht durch den Verstärker selbst zu ersetzen. Die besten Lautsprecher können den Klang ihres Eingangssignals sehr genau wiedergeben, ohne Verzerrungen oder Änderungen.

High-End-Lautsprecher haben typischerweise einen genauen Frequenzgang oder alternativ einen Frequenzgang, der so abgestimmt ist, dass er die nichtlineare Wahrnehmung des menschlichen Ohrs verbessert.

Natürlich funktionieren Spitzenlautsprecher nur dann optimal, wenn sie mit einem Verstärker kombiniert werden, der stark genug ist, um die Lautsprecher korrekt anzusteuern. Ein schwacher oder beschädigter Verstärker könnte der Grund dafür sein, dass Ihre Klangqualität plötzlich nachlässt.

Lautsprecherposition

Die Positionierung der Lautsprecher ist entscheidend für die Klangqualität in jeder Hörumgebung. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der Raum zwischen dem Zuhörener und die Lautsprecher ist Teil des Hörerlebnisses.

Zwei (oder mehr) Lautsprecher arbeiten zusammen, um einen hervorragenden Stereoklang zu erzeugen, aber der Abstand zwischen den beiden Lautsprechern spielt eine wichtige Rolle dabei, wie diese Lautsprecher an einem bestimmten Punkt im Raum klingen. Dies ist für Surround-Sound-Formate gleichermaßen, wenn nicht sogar wichtiger.

Die ideale Position für Lautsprecher ist genau gleich weit vom Zuhörer entfernt, aber dies ist in einem großen Raum mit mehreren verschiedenen Zuhörern nicht zu erreichen. Wenn die Lautsprecher nicht gleich weit entfernt sind, erscheint der Klang weniger natürlich.

Die Positionierung der Lautsprecher auf dem Boden oder zu nahe an den Wänden wirkt sich ebenfalls auf die Lautsprecherausgabe aus. Für eine bessere Wiedergabetreue oder eine authentische Nachbildung des Originalsignals sollten Lautsprecher auf einem Ständer mit weniger Flächen in unmittelbarer Nähe platziert werden.

Raumakustik

Die Akustik eines Raumes kann einen starken Einfluss darauf haben, wie klar und klar Ihre Klangqualität weiterhin ist.

Die Abmessungen des Raumes und der Objekte innerhalb des Raumes haben natürliche Resonanzen, die, wenn sie nicht richtig behandelt werden, zu Ansammlungen bestimmter Frequenzen und zur Aufhebung anderer Frequenzen und sogar zu störendem Klappern führen, insbesondere wenn die Lautsprecher laut angetrieben werden.

Glücklicherweise kann die Form der Wände oder Objekte im Raum auch Schallwellen streuen und so die Reaktion des Raumes verbessern.

Wenn Sie lernen, wie Sie mit Ihrem Raumlayout arbeiten, können Sie Ihre Klangqualität erheblich verbessern.

Es ist auch wichtig, die Größe des Raumes zu berücksichtigen. Große Räume erzeugen, wenn sie unbehandelt sind, längere Nachhallzeiten. Kleine unbehandelte Räume verursachen kürzere Reflexionszeiten, was oft zu einem unerwünschten Slapback-Verzögerungsgeräusch führt. Nachhall ist die Zeit, die benötigt wird, bis ein Klang wegdriftet.

Audioformat/-qualität

Wählen Sie Audioformate, die am besten klingen. Verlustfreie digitale Formate wie FLAC (Free Lossless Audio Codec) sind beispielsweise von höherer Qualität als verlustbehaftete komprimierte Formate wie mp3 (MPEG-1 Audio Layer III). Die Qualität des Audio-Streamings ist notorisch schlecht, obwohl einige Dienste HiFi-Formate anbieten.

Ausgleich

Die Entzerrung ist am einfachsten ein Prozess zur Anpassung der Verstärkung einzelner Frequenzbänder innerhalb eines Audiosignals. Viele Audioplayer und sogar einige Verstärker bieten einen EQ.

Mit der Möglichkeit, die relativen Pegel von Bass, Mitte und Höhen (oder anspruchsvolleren Bändern) anzupassen, kann ein Zuhörer seine bevorzugte Balance wählen. Dies kann auch dazu beitragen, die schwache Reaktion in bestimmten Frequenzbändern in einem nicht idealen System auszugleichen.


Schlussfolgerung

Ein hochwertiger Verstärker hilft allen anderen Komponenten im Audiosystem, effektiv zu arbeiten und somit die maximale Qualität des erzeugten Klangs zu gewährleisten. Diese wichtigen Geräte ermöglichen es uns, die Lautsprecher (oder Kopfhörer) für unser Hörvergnügen richtig zu betreiben.

Um die Klangqualität zu verbessern, denken Sie an den Verstärker und die Lautsprecher als kooperatives Team. Die richtige Kombination bietet Knackigkeit, Klang und Klarheit sowie ein beeindruckendes Volumen. Egal, ob Sie nach einem Superlautsprecher suchen, um auf einer Party Musik zu hören, oder einfach nur mit sanfter Musik in Ihren Kopfhörern entspannen möchten, die Auswahl eines geeigneten Verstärkers kann den Unterschied zwischen perfekter Klangqualität und einem schlechten Hörerlebnis ausmachen.


Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert