How to Stop Water Runoff From Your Neighbor’s Yard

So stoppen Sie den Wasserabfluss aus dem Garten Ihres Nachbarn

Wenn Wasser beteiligt ist, gibt es viele Faktoren, die zu Schäden an Ihrem Haus, Ihrem Garten oder beidem führen können. Daher ist es von größter Bedeutung, sicherzustellen, dass Ihr Zuhause vor möglichen Wasserschäden geschützt ist.

Ein solches Problem tritt in der Regel auf, wenn Sie am Fuße eines Abhangs leben, insbesondere mit Nachbarn in unmittelbarer Nähe. Wenn der Abfluss aus dem Garten des Nachbarn ein regelmäßiges Problem ist, kann dies zu Schäden an Gärten oder Blumenbeeten führen und sogar die Einfahrt beschädigen, wenn der Wasserabfluss stark genug ist.

Selbst in den geringsten Fällen kann der Abfluss für Hausbesitzer frustrierend sein. Es hinterlässt ein Durcheinander in Form von Holzspänen, Grasschnitt, Schmutz und Trümmern, die im ganzen Hof verstreut werden.

Schlimmer noch, es kann tatsächlich einige der öffentlichen Gewässer verschmutzen, was sie für den Verzehr unsicher macht.

Es gibt jedoch Komplikationen beim Stoppen des Abflusses. Das speziellste Problem ist, wenn der Hügel nicht auf Ihrem Grundstück ist. Wenn Sie den Abfluss an der Quelle nicht stoppen können, bleibt er zu stoppen, wenn er Ihren Garten erreicht.

Anstatt Schäden Jahr für Jahr zu reparieren, führen Sie diese Schritte aus und Sie können den Schaden stoppen, bevor er zu einem Problem wird.

Bauen Sie eine Berme

Garten mit gepflasterten Wegen, einer Berme und einer Sprinkleranlage

Eine Berme ist ein kleiner Hügel, der mit Gras oder vielleicht einer anderen Art von Pflanze bedeckt ist.

Das Ziel der Berme ist es, jeglichen Wasserabfluss um die Dinge herum umzuleiten, die Sie schützen möchten. Auf diese Weise ähnelt es einem Graben, nur nicht ganz so umfangreich in Umfang und Zeitaufwand.

Sie müssen im Voraus darüber nachdenken, wo das umgeleitete Wasser fließen soll, und dann überlegen, was Sie auch pflanzen möchten. Gras ist am einfachsten, aber denken Sie daran, dass es irgendwann gemäht werden muss und dieser kleine Hügel das Mähen erschweren kann.

Die Verwendung einer größeren Vielfalt von Anpflanzungen könnte besser sein, um die Berme zu erhalten, und es kann auch dazu beitragen, dass sich die Berme besser in die umgebende Landschaft einfügt.

Bermen bieten eine relativ schnelle Lösung, die sowohl Strukturen als auch Pflanzungen schützt, so dass sie die beste Option sein können, insbesondere in einem Stau.

Es gibt ein paar Grundregeln, die Sie beachten sollten, insbesondere wenn Sie ein Neuling im Bau von Bermen sind. Diese Richtlinien stellen sicher, dass die Berme ordnungsgemäß gebaut ist und den Abfluss aus den Gefahrenbereichen des Grundstücks angemessen entfernt.

Die erste besteht darin, sorgfältig zu planen und Entwässerungsprobleme im Auge zu behalten. Sie haben vielleicht die besten Absichten im Sinn, wenn Sie das Wasser von einem Nachbarn umleiten, aber Sie könnten dieses Wasser in Bereiche umleiten, die Sie nicht wollten.

Wenn dies Ihre erste Berme ist, versuchen Sie es zuerst mit einer kleinen Berme. Stellen Sie sicher, dass Sie das Land auch allmählich abfallen. Auf diese Weise wird die Berme natürlicher aussehen und sich nicht so stark von der Landschaft abheben.

Nicht nur das, sondern allmähliche Neigung ist auch der beste Weg, um Bodenerosion zu verhindern. Wenn der Boden erodiert, kann dies die Berme weniger effektiv machen.

Versuchen Sie, eine Berme zu wählen, die eine sichelförmige Form hat, anstatt eine, die vollständig kreisförmig ist. Dies wird für einen effektiveren Weg für den Wasserabfluss sorgen.

Achten Sie schließlich darauf, die Berme sorgfältig zu schichten. Bei starken Regenfällen können Schutt und Schmutz erodieren.

Verwenden Sie Mutterboden für Ihre oberste Schichtung mit einer Schicht Lehmboden darunter. Die Schicht unter dem Ton sollte aus Füllmaterialien bestehen, die die Berme auffüllen sollen, um längere Zeiträume zu überstehen.

Wenn es um die Gestaltung der Berme geht, achten Sie darauf, dass Sie Kantenmaterialien wie Steine oder etwas Schwereres verwenden. Dies soll helfen, den Boden an Ort und Stelle einzufangen, so dass er bei stärkeren Regenfällen nicht leicht weggespült wird.

Insbesondere Mulch kann nicht nur dazu beitragen, Erosion und Abfluss zu reduzieren, sondern auch Unkraut fernzuhalten.

Schließlich, pPflegen Sie Ihre Pflanzen vorsichtig. Stellen Sie sicher, dass Sie Pflanzen verwenden, die unter trockeneren Bedingungen ganz oben auf der Berme gedeihen, da dieser Bereich viel schneller austrocknet als der Boden der Berme.

Auf der anderen Seite, stellen Sie sicher, dass Sie mit Pflanzen gehen, die gut mit viel Feuchtigkeit am Boden der Berme zurechtkommen.

Verwenden von Planierplattenoberflächen

Nahaufnahme des Baggers

Diese Art der Abschreckung dient insbesondere dazu, den Abfluss von Strukturen wegzuleiten. Dazu gehören Häuser, Scheunen, Schuppen und sogar Terrassen. Dies ist etwas komplizierter, besonders für diejenigen, die Do-it-yourself-Korrekturen implementieren möchten.

In den meisten Fällen erfordert die Implementierung von Planierplattenoberflächen einen professionellen Bagger. Im besten Fall erfordert es die Miete von teuren Geräten.

Wenn Sie jedoch nach einer dauerhaften Lösung für den Wasserabfluss suchen, gibt es möglicherweise keine bessere Lösung. Dies gilt insbesondere, wenn Sie Kriechräume und Keller in Zukunft vor Überschwemmungen bewahren möchten.

Leiten Sie das Wasser

Unterirdische Regenwasserspeicher

Das Wasser in einen trockenen Brunnen zu leiten bedeutet, das Wasser in ein Loch im Boden umzuleiten, das die meiste Zeit trocken bleibt. Der einzige Unterschied besteht darin, dass, wenn Wasser bergab fließt, es entweder durch einen Dachfallrohr oder einen Schwall ordnungsgemäß in den trockenen Brunnen geleitet werden kann.

Trockenbrunnen sind großartig, wenn es Fallrohre gibt, die in größere gepflasterte Flächen überfluten. Sie sind auch ziemlich gut im Umgang mit Abfluss als Ergebnis eines großen Daches.

Am wichtigsten ist, dass Sie einen trockenen Brunnen in jedem niedrigeren Bereich graben können, in dem sich regelmäßig große Pfützen bilden.

Das Beste daran ist, dass dies ohne schwere Aushubgeräte oder einen professionellen Service erreicht werden kann. Wenn Sie einen richtigen Brunnen auf Ihrem Grundstück graben und den Wasserfluss umleiten, können Sie die gefährdeten Bereiche Ihres Grundstücks gut schützen.

Ein trockener Brunnen ist eine der effektivsten Möglichkeiten, Wasser zu blockieren, das aus dem Garten des Nachbarn abfließt. Denken Sie daran, dass Sie ein Rohr vom Fallrohr bis in den Tank anschließen müssen (das entweder aus Kunststoff oder Beton bestehen sollte).

Dieser Flo-Well-Trockenbrunnen auf Amazon fasst jeweils 50 Gallonen (und kann gestapelt oder mit mehreren Einheiten verbunden werden) mit einfacher Installation.

Die Art und Weise, wie trockene Brunnen gebaut werden, bedeutet, dass sie jahrelang halten und sehr wenig Wartung erfordern. Noch besser, sie haben eine große Wasserspeicherkapazität und entsprechen den Vorschriften in fast jeder Gemeinde.

Das einzige, was zu beachten ist, ist, dass es Sedimente und Ablagerungen geben kann, die neben dem Abfluss abgewaschen werden. Dies könnte dazu führen, dass die Brunnenwände verstopft werden und die Gesamtfähigkeit des Tanks, Wasser ordnungsgemäß abzulassen, verringert wird.

Wasser abfangen

Ein Sumpf, ein flacher Graben, der auf jeder Seite eine leichte Neigung aufweist, kann eine gute Möglichkeit sein, das Wasser abzufangen, bevor es auf Ihrem Grundstück zu einem Problem wird.

In ähnlicher Weise funktioniert ein französischer Abfluss genauso gut. Dies ist ein Graben, der mit Kies gefüllt ist und auch ein perforiertes Rohr haben kann, das am Boden des Grabens ruht.

Einige neuere Produkte enthalten Dinge wie EZ-Drain. Dieses Produkt besteht aus einem perforierten Rohr und einigen Kunststoffperlen, die in einer Wanne aus Landschaftsgewebe eingeschlossen sind.

Der Stoff verhält sich ähnlich wie eine Socke, umgibt das Rohr und verhindert, dass Schmutz eindringt. Dies verhindert, dass sich das Rohr füllt und hält auch die Lufträume zwischen den Perlen offen.

Französische Abflüsse sind wahrscheinlich der beste Weg, um das Wasser abzufangen, da sie Wasser verarbeiten, das sich durch den Boden bewegt, nicht nur darüber. Um insbesondere Wasser aus einem Keller fernzuhalten, sind französische Abflüsse die beste Option.

Hier sind ein paar Dinge, die Sie bei der Installation von französischen Abflüssen beachten sollten, um sicherzustellen, dass sie optimal funktionieren. Die erste ist, Ihre Grabung so zu planen, als ob Sie eine Berme bauen würden.

Französische Abflüsse erfordern einen umfassenden Aushub und die Notwendigkeit, den Schmutz durch den richtigen Drainagekies zu ersetzen.

Graben zur Wasserableitung gegraben

Das Graben kann sicherlich von Hand durchgeführt werden und ist mit etwas geringeren Kosten verbunden als das Mieten von Aushubgeräten. Denken Sie daran, dass es sehr arbeitsintensiv ist, also bringen Sie einen Freund mit, der helfen kann, sowohl die Grabzeit zu verkürzen als auch die körperliche Belastung zu erleichtern, wenn dies möglich ist.

Sie müssen auch herausfinden, was mit dem ausgegrabenen Schmutz zu tun ist. Sie können es außerhalb einer Garage oder eines Schuppens aufbewahren oder von einem Service mitnehmen lassen. Denken Sie daran, dass, wenn Sie wiIn letzterem Fall sind zusätzliche Kosten erforderlich, um den Schmutz zu entfernen.

Wenn Sie einen französischen Abfluss bauen, sollten Sie Hochbeete verwenden oder ein paar Hänge bauen. Dies wird dazu beitragen, die Gebiete, die am stärksten von der Abflusssammlung betroffen sind, weiter zu schützen.

Ein paar zusätzliche Maßnahmen zum Schutz dieser Hochrisikobereiche mögen kurzfristig wie mehr Arbeit erscheinen, aber sie werden Ihnen auf lange Sicht viel Zeit und Geld sparen.

Wenn Sie nicht daran interessiert sind, zu graben, gibt es gasbetriebene Grabungswerkzeuge, die gemietet werden können, insbesondere wenn Sie nicht die erheblichen Investitionen in den Kauf tätigen möchten.

Wenn manuelle Arbeit etwas ist, das Sie ganz vermeiden möchten, sollten Sie einen Fachmann hinzuziehen, der die Arbeit für Sie erledigt. Es kostet viel mehr, aber es erfordert keine Arbeit von Ihrer Seite und Sie können sicherstellen, dass der Wasserabfluss Ihr Eigentum nicht weiter beschädigt.

Bevor Sie Schritte zur Installation des französischen Abflusses unternehmen, ist das erste und wichtigste, was Sie tun müssen, Ihre örtlichen Versorgungsunternehmen anzurufen. Sie markieren die unterirdischen Versorgungseinrichtungen in der Umgebung, damit Sie sie beim Graben nicht versehentlich treffen.

Dies kann nicht nur die Linien schädigen, sondern auch den Service in der Region stören und auch ziemlich gefährlich sein. Rufen Sie immer vorher an, um herauszufinden, wo sich die Versorgungsleitungen befinden.

Das Ausheben des Grabens ist der nächste Schritt. Denken Sie daran, dass es kein Rennen ist; Wenn Sie die Geduld haben, den Graben von Hand zu graben, wird dies die kostengünstigste Route sein. Hilfe eines Freundes oder Familienmitglieds ist auch nie eine schlechte Idee.

Wenn der Graben ordnungsgemäß ausgegraben wurde, müssen Sie Landschaftsmaterial verwenden, um den Graben auszukleiden. Der Stoff sollte die richtige Größe haben, um sicherzustellen, dass ein Fuß aus Stoff über die Oberseite der Grabenwände hinausragt. Die Marke liegt an Ihnen, aber Dewitt stellt einen feinen Landschaftsbaustoff her.

Stellen Sie sicher, dass Sie das überschüssige Landschaftsmaterial mit Stoffstiften sichern. Dadurch wird verhindert, dass die Kanten des Stoffes in den Graben zurückfallen, sodass Sie sie erneut neu positionieren müssen. Stellen Sie sicher, dass der Stoff gleichmäßig im gesamten Graben platziert ist.

Nachdem der Graben ordnungsgemäß ausgegraben wurde, können Sie den Boden Ihres Grabens mit ein paar Zoll (zwei bis drei oder so) Kies füllen. Legen Sie das Abflussrohr über den Kies, wobei die Löcher des Rohres nach unten zeigen.

French Drain vor dem Abdecken

Decken Sie das Abflussrohr mit Kies ab. Sie sollten mindestens zwei oder drei Zoll Kies haben, der die Oberseite des Grabens bedeckt, um eine angemessene Abdeckung zu gewährleisten. Nehmen Sie den überschüssigen Stoff und falten Sie ihn so um, dass er die Oberseite des Kies bedeckt, wodurch eine effektiv geschützte Abdichtung entsteht.

Sobald der Stoff über die Oberseite des Kies gefaltet wurde, ist es Zeit, mit Erde zu bedecken. Sie sollten einen gesunden Haufen vom Graben des Grabens haben, aber Sie können das Gebiet mit jeder Art von Erde abdecken, die Sie möchten.

Stellen Sie sicher, dass der Boden so flach wie möglich ist, und säen Sie den Bereich dann mit Gras aus. Schließlich füllt sich das Gras und es wird relativ nahtlos aussehen.

Wenn Sie nach einer umweltfreundlichen Option suchen, sind französische Abflüsse ideal dafür. Alle Materialien können in umweltfreundlicher Bauweise hergestellt werden. Das Beste ist, dass diese umweltfreundlichen Optionen in fast jedes Budget passen.

Rechtliche Verantwortung verstehen

Verstopfte Dachrinnen mit Tannennadeln und Blättern

Für den Fall, dass Wasserabfluss aus dem Garten eines Nachbarn Schäden an Ihrem Eigentum verursacht, stellt sich möglicherweise die Frage, wer für den Schaden verantwortlich ist. Die unglückliche Realität ist, dass der Hausbesitzer für die ordnungsgemäße Entwässerung der Immobilie verantwortlich ist.

Dies kann jedoch von einer Reihe von Faktoren abhängen, z. B. davon, wie die Überschwemmung ursprünglich verursacht wurde. Es ist wichtig zu wissen, wer in Situationen verantwortlich sein sollte, in denen der Abfluss Teile des Eigentums beschädigt hat.

In dem Fall, in dem der Nachbar einige Änderungen an seinem Eigentum durch Landschaftsgestaltung vorgenommen hat und das Ergebnis mehr als üblicher Abfluss war, sollte der Nachbar rechtlich für die Zahlung von Schäden verantwortlich sein, die durch den übermäßigen Abfluss verursacht werden.

Wenn der Nachbar ebenfalls fahrlässig oder fahrlässig gehandelt hat und diese Handlung zu einem Sachschaden geführt hat, können Sie möglicherweise vom Nachbarn eine Entschädigung verlangen.

Nachlässigkeit wäre etwas wie kaputte Wasserschläuche, verstopfte Dachrinnen und gebrochene Wasserleitungen, die der Nachbar absichtlich ignoriert hat, was zu Abflussschäden auf Ihrem Grundstück führt.

Es ist immer am besten, zuerst mit dem Nachbarn zu sprechen, wenn Sie einen Abfluss bemerken.ein Problem. In den meisten Fällen sollte es ausreichen, mit ihnen vernünftig zu sprechen, damit sie mit Ihnen zusammenarbeiten können. Nur wenn sie die Dinge schwierig machen, können rechtliche Schritte erforderlich sein.

Tipps zur Landschaftsgestaltung

Während das Ausgraben eines trockenen Brunnens oder die Installation eines französischen Abflusses eine gute Möglichkeit sind, den Wasserabfluss von einem Nachbarn zu verhindern, gibt es einige Standard-Landschaftstipps, die nicht nur umgesetzt werden können, um den Abfluss zu stoppen, sondern auch die Gesamtästhetik des Gartens zu verbessern.

Versuchen Sie, einige Pflanzen zu verwenden, um das Problem des Wasserabflusses zu lösen. Wenn es Vegetation in den Bereichen des Abflusses gibt, sammelt es sich normalerweise dort. Das Wasser fließt in den Boden und die Wurzeln absorbieren es.

Große rosa Hibiskusblüte

Stellen Sie nur sicher, dass Sie Pflanzen verwenden, die mit viel Wasser gedeihen (wie diese 7 erstaunlichen Pflanzen). Noch besser ist, dass die Pflanzen alle Schadstoffe, die sich im Wasser befinden können, herausfiltern können, um zu verhindern, dass das Grundwasser in der Region verschmutzt wird.

Wenn Sie eine Neigung auf Ihrem Grundstück haben, versuchen Sie, Ihren Garten zu nivellieren. Es gibt nicht viel, was Sie tun können, wenn die Piste im Garten des Nachbarn beginnt und in Ihrem endet. Wenn sich der Hang jedoch in Ihrem Garten fortsetzt, können Sie versuchen, ihn auszugleichen.

Der Schlüssel hier ist, sicherzustellen, dass der Hang von Ihrem Haus weg nivelliert ist. Verwenden Sie zusätzlichen Schmutz, um einen Hang zu bauen, der das Wasser von Ihrem Grundstück weg und in eine sichere Entwässerungsstelle leitet. Wenn Sie Fragen zum Bewertungsprozess haben, rufen Sie einen Fachmann an, um eine Vorstellung davon zu bekommen, was zu tun ist.

Sollten Sie Bäume auf Ihrem Grundstück haben, können sie ein wertvolles Gut sein, um diesen schweren Wasserabfluss abzuwehren. Wie bei der obigen Vegetation absorbieren und filtern die Bäume den gesamten Wasserabfluss.

Je größer die Bäume sind, desto besser werden sie sein und desto länger können sie sich gegen überschüssiges Wasser behaupten. Stellen Sie nur sicher, dass Sie den Baum richtig beschneiden und pflegen, um sicherzustellen, dass er stark genug ist, um dem überschüssigen Wasser, das in Ihren Garten läuft, standzuhalten.

Wenn Sie eine Betonterrassenplatte haben, sollten Sie diese durch Pflastersteine oder Ziegel ersetzen. Wenn Wasser unter eine Betonterrassenplatte gelangt, kann dies zu einer Reihe von Problemen führen, die den Betonblock im Laufe der Zeit beschädigen können.

Durch das Umschalten haben Sie ein Material, das es dem Wasser ermöglicht, zwischen ihnen zu sickern. Ein Grasstreifen oder ein Rasenblock in der Mitte Ihrer Einfahrt ist eine hervorragende Möglichkeit, zusätzlichen Abfluss zu verlangsamen.

Ein Regengarten kann in niedrigen Flächen bepflanzt und als Auffangbecken genutzt werden. Diese Regengärten wurden speziell entwickelt, um den Abfluss nicht nur zu verlangsamen, sondern auch aufzufangen. Dies kann dazu beitragen, Überschwemmungsprobleme zu lösen, die Ihre Immobilie plagen, und gleichzeitig dem gesamten Anwesen eine angenehme Ästhetik verleihen.

Achten Sie jedoch darauf, einen schnell entwässernden Boden zu wählen. Dadurch kann das Wasser einsinken und ordnungsgemäß abfließen, wodurch der überschüssige Wasserabfluss beseitigt wird und der Garten üppiger und voller aussieht.

Denken Sie daran, dass es je nach verwendetem Boden in Bezug auf die Wasseraufnahme ähnlich wie Beton wirken kann. Wenn Sie Erde in den Bereichen der Abflusssammlung haben, sollten Sie etwas Mulch verwenden.

Beladung einer Schubkarre mit Mulch vom LKW

Mulch ist nicht nur großartig, um Wasserabfluss aufzunehmen und zu verteilen, sondern kann auch dazu beitragen, Problempflanzen wie Unkraut zu töten, das in einem Gartenraum auftaucht.

Achten Sie schließlich darauf, ein durchlässiges Material zu wählen, wenn Sie an die Einfahrt, die Terrasse oder einen Weg denken. Diese sind erschwinglich, wenn Sie der Meinung sind, dass Beton oder Asphalt zu teuer ist, und Sie können sich auch für zerkleinerte Schalen, Kies oder Mulch entscheiden, um noch kostengünstiger zu sein.

Abschließende Gedanken

Alle diese Methoden haben ihre eigenen Vorteile. Was auch immer Sie gegen das Abflussproblem unternehmen, überprüfen Sie Ihre Landschaftsgestaltung von Zeit zu Zeit, insbesondere während der Regenzeit.

Selbst bei richtigem Abflussschutz können natürliche Bedingungen wie Schnee und Regen über einen langen Zeitraum einen großen Einfluss auf Ihre Landschaft haben.

Wenn eine der oben genannten Methoden nicht ganz so gut funktioniert, wie Sie es sich erhofft haben, implementieren Sie eine der anderen. Der Punkt ist, dass es so viele verschiedene Methoden gibt, die verwendet werden können, um zu verhindern, dass sich der Abfluss in Ihrem Garten ansammelt und sammelt.

Es liegt an Ihnen zu entscheiden, wie viel Zeit und Geld investiert wird, um zu verhindern, dass sich das abfließende Wasser in Ihrem Garten sammelt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert